Datenschutz/ DSGVO

Die Umsetzung der DSGVO stellt Unternehmen vor die Herausforderung, den Schutz der personenbezogenen Daten, die Beachtung der Betroffenenrechte, eine sichere gesetzeskonforme Auftragsverarbeitung und die Vermeidung von Bußgeldern, Schadenersatzansprüchen und Störungen des Betriebsablaufs zu bewerkstelligen. 

Dabei unterstützen wir Sie! 

Unternehmen sind durch die DSGVO verpflichtet, den Datenschutz strukturell zu integrieren. Im Falle eines Audits gilt es nachzuweisen, dass die datenschutzrechtlichen Anforderungen in der täglichen Praxis umgesetzt werden (Art. 5 Abs. 2 DSGVO). Vom Verhalten des einzelnen Mitarbeiters bis zur Sicherheit der IT-Systeme verlangt die DSGVO den lückenlosen Nachweis über ihre Anwendung. 

Die Datenschutz-Grundverordnung verlangt eine beinahe extreme Aktualisierung Ihres Datenschutzmanagements.Verstöße gegen das Gesetz werden mit Strafen bis zu 20 Millionen Euro geahndet oder mit 4 Prozent Ihres weltweiten Umsatzes – je nachdem, was höher ist.  

Wir beraten Sie gerne, um mit Ihnen ein ganzheitliches Konzept für den Datenschutz Ihres Unternehmens zu entwickeln!

 

DSGVO
Datenschutzgrundverordnung

Gilt Europaweit und
hat auch Auswirkungen
in Drittstaaten

BDSG
Bundesdatenschutzgesetz

Präzisiert die in der
DSGVO vorhandenen
Öffnungsklauseln

EPV
ePrivacy-Verordnung
(ab 2020)

Regelt den Umgang mit elektronischen
Kommunikationsdiensten